NHV- Samstagsexkursion: Vom Waldheider Postteich zum Ausflugsziel Freibad

Die nächste sommerliche Vereinsexkursion im Programm des Naturwissenschaftlichen und Historischen Vereins für das Land Lippe e. V. geht unter Leitung von Dr. Hubertus Michels, Detmold, zum Postteich in Heidenoldendorf. Bei einem Rundgang vor Ort beschreibt der Bauhistoriker am Samstag, 10. August die Entwicklung des Postteichs in der Waldheide zum Freibad mit Gasthaus.Alles begann mit der Waldheide, einer ehemaligen Gemeinheitsfläche des Dorfes Heidenoldendorf. Im Verlauf des 19. Jahrhunderts kam es mit Auflösung der Gemeinheit zu einer Übertragung größerer Flächen an den ehemaligen Großgrundbesitzer Merckel auf Haus Braunenbruch. Die weitere Entwicklung vom Sandabbau, über Fischteich und Badeteich bis zu Badeanstalt und Gastronomie erfolgte in einer Blütezeit nach dem Krieg, bis der Ort schließlich ein überregionales Ausflugsziel für Bustouristik wurde.

Die Fahrt erfolgt mit Privatwagen, Mitfahrgelegenheit gegen Unkostenbeteiligung. Abfahrt am Landesarchiv NRW Abt. OWL, Willi-Hofmann-Str. 2, Detmold ist um 14:15 Uhr, Treffpunkt in Heidenoldendorf: 15:00 Uhr am Postteichweg 30. Interessierte sind herzlich willkommen.

Mehr zum Verein: www.nhv-lippe.de