Die Reformen der jungen Republik. Die Dozenten der Fürst Leopold-Akademie und zugleich eine Würdigung des Professors Adolf Pohlman

Montag, 23. März 2020, 19:30 Uhr

Landesarchiv NRW Abt. OWL, Willi-Hofmann-Str. 2, Detmold

Vortrag: Prof. Carsten Doerfert, Bielefeld und Jan Ocker, Kiel

Die Fürst Leopold-Akademie verfügte 1919 über teilweise reichsweit prominente Dozenten und Unterstützer. In öffentlichen Vorträgen und Lehrveranstaltungen behandelten sie die aktuellen Reformbemühungen und leisteten politische Bildungsarbeit. Wer waren die Männer und die eine Frau, die auf Einladung der Leopold-Akademie in Detmold lehrten und was waren ihre Themen? Besondere Aufmerksamkeit erfährt dabei der gebürtig aus Holstein stammende Publizist Adolf Pohlman, der sich nach Jahren in England und Brasilien in Detmold niedergelassen hatte und ein Hauptvertreter der deutschen Bodenreformbewegung war.